Therapie

Die Klassische Homöopathie kann auf einen großen Wissensschatz aus rund 200 Jahren Heilerfahrung seit ihrer Begründung durch den Arzt und Chemiker Samuel Hahnemann (1755-1843) zurückgreifen. Der wichtigste Grundgedanke dabei ist, dass Ähnliches durch Ähnliches geheilt werden möge. Ein Fließschnupfen kann zum Beispiel durch die als Globuli aufbereitete Küchenzwiebel (Allium cepa), Schlaflosigkeit durch die Kaffeebohne (Coffea) geheilt werden.

Zur Wahl des heilenden Mittels führe ich ein ausführliches Gespräch mit Ihnen – die sogenannte Erstanamnese.

Krankheit zeigt sich bei jedem Menschen ganz individuell. Es gibt nicht die eine Migräne. Die Klassische Homöopathie geht davon aus, dass jeder Mensch über eine Lebenskraft verfügt. Sie sorgt dafür, dass wir in der Lage sind, uns gegen Krankheitskeime, Umwelteinflüsse und seelische Belastungen zur Wehr zu setzen. Manchmal genügt eine Kleinigkeit, um uns aus dem Gleichgewicht zu bringen. Die Homöopathie kann uns wieder ins Lot bringen.

Anwendungsgebiete

Homöopathie in Bewegung

Gesundheitscoaching

Ablauf

Kosten

Die Klassische Homöopathie ist eine vergleichsweise kostengünstige Therapie. Denn sie ist darauf angelegt, das gesundheitliche Gleichgewicht langfristig herzustellen. Private Kassen, die Beihilfe und Zusatzversicherungen erstatten große Teile der Behandlung. Gesetzliche leider nicht.

Die Erstanamnese wird zu einem festen Honorarsatz, akute Erkrankungen und Telefonate werden stundenweise abgerechnet. (In 10-Minuten-Schritten).
Hausbesuche sind gegen einen kleinen Aufschlag möglich.

Zu den Kosten und dem Verlauf der Behandlung gebe ich Ihnen gern telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch Auskunft.

Bitte sagen Sie Ihren Termin mindestens 24 Stunden vorher ab, falls Sie nicht kommen können. Eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter oder eine Email genügen.