Susanne Petersen

Die Klassische Homöopathie ist für mich kein Beruf im herkömmlichen Sinne, ich widme mich ihr aus Überzeugung mit voller Leidenschaft. Von Haus aus bin ich Diplom-Politologin und war lange Jahre als Pressesprecherin tätig. Aus eigener Erfahrung weiss ich, was die Homöopathie bewirken kann, vor allem, wenn keine andere Therapie nützt und anschlägt. Mich ließ diese wundervolle Heilmethode nicht mehr los.

So machte ich eine mehrjährige Ausbildung zur Heilpraktikerin am Medikus-Centrum bei Dr. med. Jan Arndt in Hamburg.
Die Klassische Homöopathie habe ich an der SDH – Schule der Heilpraktik und Homöopathie in Hamburg in einer zweijährigen Tages-Ausbildung erlernt. Es folgte eine einjährige Assistenzzeit bei Matthias Klünder, Homöopath, Ausbilder, Autor.

Verschiedene Fortbildungen, u.a. in Predictive Homoeopathy bei dem indischen Arzt Dr. Prafull Viyajakar, der die Klassische Homöopathie auch bei schwersten Erkrankungen erfolgreich einsetzt, ergänzten meine Ausbildung. Ich bin seit 2010 Mitglied einer homöopathischen Supervisionsgruppe von Matthias Klünder („Leitlinien miasmatischer Symptome“). 2013-2014 habe ich mich in einer vierteiligen Ausbildung im Bereich Symptomenlexikon weitergebildet. Das Symptomenlexikon arbeitet nach den Prinzipien und Arzneimittelprüfungen, wie Samuel Hahnemann sie erarbeitet hat und zeichnet sich durch eine hohe Verschreibungssicherheit aus.

Ich bin als Homöopathin von der Stiftung Homöopathie Zertifikat, SHZ, zertifiziert und in Supervision. Zudem bin ich Mitglied im VKHD, dem Verband der Klassischen Homöopathen Deutschlands.